Home > Dyson Cyclone V10 Motorhead Test 2019

Dyson Cyclone V10 Motorhead Test 2019

Produktbewertung

Saugleistung & Energieverbrauch

Ausstattung & Filter

Bedienung & Lautstärke

Lieferumfang & Preis/Leistung

Gesamt
bewertung

93 %

Das Spitzenmodell der kabellosen Staubsauger von Dyson ist der V10 Motorhead. Dass auch dieser Dyson kabellos saugt, ist klar. Aber was zeichnet ihn sonst aus? Ist der Dyson V10 Motorhead einem Spitzenmodell würdig und wie groß sind die Unterschiede zum ebenfalls in unserem Stabstaubsauger Test auf Herz und Nieren geprüften Dyson V8 Absolute? Unser Test des Dyson Cyclone V10 Motorhead beutel- und kabelloser-/Handstaubsauger klärt diese und viele weitere Fragen.

Dyson Cyclone V10 Motorhead beutel- und kabelloser-/Handstaubsauger kompakt


Bevor wir zu den verschiedenen Testkriterien kommen, geben wir Ihnen zunächst die größten Stärken und die herausstechenden Schwächen des V10 an die Hand.

Produktinformation:

  • Dyson Cyclone V10 Motorhead
  • Elektrobürste mit Direktantrieb
  • Großer Nachmotorfilter
  • Wandhalterung mit Ladestation
  • Kombidüse und Fugendüse

Vorteile:

  • extrem gute Saugleistung
  • lange Akkulaufzeit
  • drei Stufen
  • 14 patentierten Dyson Zyklonen
  • ausreichender Lieferumfang

Nachteile

  • sehr teuer
  • ziemlich laut

Der Dyson Cyclone V10 Motorhead im Akku Staubsauger Test


Nachdem Sie nun schon mal kompakt über den V10 Motorhead aus dem Hause Dyson informiert sind, folgt nun unser ausführlicher Staubsauger Test dieses Dyson kabelloser Staubsaugers.

Saugleistung und Akkulaufzeit


Die Stabstaubsauger von Dyson sind für ihre überragende Saugleistung bekannt. Das gilt erst recht für den V10, das Spitzenmodell von Deutschlands beliebteste Staubsaugermarke (laut einer DISQ-Kundenbefragung von 16 Marken aus dem Januar 2017). Sie ist auf gleichem Niveau wie ein klassischer Bodenstaubsauger mit Kabel – das können wahrlich nicht viele Akku Staubsauger von sich behaupten – und bietet 20 Prozent mehr Saugkraft im Vergleich zum Dyson V8 Absolute. Der verbaute Dyson Digitaler Motor V10 leistet insgesamt 525 W und wird von einem 25,2 V starken Nickel-Cobalt-Aluminium Akku mit Energie versorgt.

Der Akku reicht für eine Akkulaufzeit von bis zu 60 Minuten, wenn Sie den ersten Modus mit der geringsten Saugleistung verwendet. Dieser ist aber bereits für eine mehr als solide Bodenreinigung ausreichend und wird in den meisten Einsatzfällen Verwendung finden. In Modus 2 hält der Akku immerhin noch rund 30 Minuten. Und nutzen Sie den Max-Modus dauerhaft am Stück, was aber wirklich nur selten notwendig ist, können Sie immer noch 7 Minuten am Stück saugen – und dann wirklich richtig stark.

Ausstattung und Filter


Mit seinen 14 patentierten Dyson Zyklonen beschleunigt der Stabstaubsauger die Luft auf rund 190 km/h. Dies erzeugt eine Zentrifugalkraft von 79.000 G, bei der sämtlicher Schmutz und Staub aus dem Luftstrom geschleudert und dann in dem Schmutzbehälter landet. Dennoch kommt hinter dem Motor noch ein großer Nachfiltermotor zum Einsatz, der für eine reinere Ausblasluft als die Raumluft, die Sie einatmen, sorgt. Somit ist dieser Dyson kabelloser Staubsauger auch ideal für Allergiker geeignet, da die Belastung in der Luft minimalst ist.

Wo das Stichwort gerade schon gefallen ist, wollen wir Sie noch wissen lassen, dass der Staubbehälter 0,54 Liter groß ist. Das ist auf gleichem Niveau wie beim V8 und im Vergleich zu anderen Modellen in unserem Stabstaubsauger Test ein solider, aber kein überragender Wert. Eigentlich reicht diese Größe aber auch vollkommen aus, da es ohnehin empfehlenswert ist, den Behälter regelmäßig nach der Anwendung von Staub und Dreck zu befreien.

Bedienung und Lautstärke


Das Leeren des Staubbehälters, um nahtlos in das Bewertungskriterium der Bedienung zu kommen, funktioniert sehr einfach – so, wie man es von Dyson kennt und auch erwartet. Auch die sonstige Handhabung ist einwandfrei. Das Zubehör, zu dem wir weiter unten noch kommen, lässt sich leichtgängig wechseln. Zudem ist das Arbeiten mit dem Gerät dank einem Gewicht von rund 2,5 kg auch nicht zu kräftezehrend. Damit hat sich der V10 zudem unsere Auszeichnung „Der Leichte“ verdient, da er vor allem gemessen an der gebotenen Leistung wirklich angenehm leicht ist.

Einzig die Lautstärke, die bei maximal 87 dB liegt, ist doch deutlich lauter als die meisten anderen Geräte in unserem Test, z. B. dem AEG Ergorapido CX7-2-45AN ANIMAL beutel- & kabelloser 2in1 Akku-Handstaubsauger. Das liegt aber einfach auch an der hohen Saugkraft. Denn wo viel Leistung am Werk ist, entstehen nun einmal auch Geräusche. Sollte Ihnen das partout stören, müssen Sie auf Saugleistung verzichten und z. B. unseren Leisetreter unter den Stabstaubsaugern, den AEG Ergorapido CX7-2-35FFP erwerben.

Lieferumfang und Preis/Leistung


Richtig gut ist auch die Elektrobürste in der Bodendüse, die über einen Direktantrieb verfügt. Sie wird von einem leistungsstarken Motor im Inneren der Bürstenwalze angetrieben. Ihre festen Nylonborsten schaffen es auch tiefsitzenden Schmutz sowie Tierhaare aus Teppichböden zu holen. Zudem kommen weiche Carbonfasern zum Einsatz, die z. B. feinen Staub auf Hartböden gut aufnehmen. So unterstützt diese Elektrobürste die Saugkraft noch zusätzlich für eine besonders gute Reinigungsleistung.

Zum Lieferumfang gehören auch der bereits erwähnte Nachmotorfilter, eine Kombidüse und eine Fugendüse für das Reinigen von schwer zu erreichenden Stellen, Fugen und anderen Oberflächen, sowie eine Wandhalterung mit integrierter Ladestation, die das Laden und Wegstellen des V10 Motorhead einfach und bequem macht. Der Lieferumfang ist nicht so atemberaubend wie z. B. bei unserem Preis-/Leistungssieger 22.2 V Akku Staubsauger LI-ION Multi-Zyklon von TurboTronic, reicht aber für alle gängigen Einsatzzwecke eines Stabstaubsaugers aus – zumal Sie das Gerät nicht nur als Bodenstaubsauger, sondern auch als kompakten Handstaubsauger ohne Stab einsetzen können. Toll, aber auch Standard für die Akkusauger aus unserem großen Stabstaubsauger Test.

In allen Punkten kann der Dyson Cyclone V10 Motorhead in aller Regel souverän überzeugen. Dass dann am Ende auch ein relativ hoher Preis veranschlagt wird, ist gerechtfertigt. Der liegt bei diesem Dyson kabelloser Staubsauger bei einem UVP von knapp 570 Euro und einem „Straßenpreis“ zum Zeitpunkt unseres Tests von rund 500 Euro bei Amazon. Das ist schon ein ganz schöner Haufen Kohle, der da über da im Gegenzug für den V10 über den Ladentisch wandern muss. Es sind noch einmal 100 Euro mehr als beim etwas, aber wirklich nur etwas schlechteren V8 Absolute. Damit ist für uns klar, dass das Preis-/Leistungsverhältnis beim V8 besser ist, auch wenn der V10 eben noch einen Tick besser ist.

Unser Fazit zum Dyson Cyclone V10 Motorhead Test


Der letzte Punkt kostet am Ende eine noch bessere Platzierung für diesen wirklich grandiosen Stabstaubsauger, der bei Wegfall des Preis-/Leistungsverhältnisses der beste Akku Staubsauger in unserem Test wäre. Er saugt grandios und kann auch sonst überzeugen. Aber 500 Euro ist für einen Staubsauger schon wirklich eine Ansage, die sich die wenigsten leisten können oder wollen. Aber Leistung und Qualität haben nun einmal (verständlicherweise) ihren Preis.

Dyson Cyclone V10 Motorhead Test 2019
Produktbewertung

Saugleistung & Energieverbrauch

100%

Ausstattung & Filter

98%

Bedienung & Lautstärke

95%

Lieferumfang & Preis/Leistung

80%

Gesamt
bewertung

93%

Vorteile:

  • extrem gute Saugleistung
  • lange Akkulaufzeit
  • drei Stufen
  • 14 patentierten Dyson Zyklonen
  • ausreichender Lieferumfang

Nachteile:

  • sehr teuer
  • ziemlich laut
November 20, 2018

Kommentare


There are no comments available.

Dyson Cyclone V10 Motorhead Test 2019
Unsere Einschätzung
Produktbewertung

Saugleistung & Energieverbrauch

100%

Ausstattung & Filter

98%

Bedienung & Lautstärke

95%

Lieferumfang & Preis/Leistung

80%

Produktinformation:

  • Dyson Cyclone V10 Motorhead
  • Elektrobürste mit Direktantrieb
  • Großer Nachmotorfilter
  • Wandhalterung mit Ladestation
  • Kombidüse und Fugendüse

Vorteile:

  • extrem gute Saugleistung
  • lange Akkulaufzeit
  • drei Stufen
  • 14 patentierten Dyson Zyklonen
  • ausreichender Lieferumfang

Nachteile

  • sehr teuer
  • ziemlich laut
Karl

Sicherlich fragen Sie sich, warum ich diese Seite betreibe und warum ich mir anmaße, Staubsauger zu testen und zu bewerten. Nun, dafür gibt es viele verschiedene Gründe. Ich - Karl, 43 Jahre aus München - arbeite seit vielen Jahren in einem Elektronikmarkt.

Unser Testsieger 2019

Dyson V8 Absolute beutel und kabelloser Staubsauger Test 2019

#1
Hier Klicken und Sparen bei Amazon >