Home > Philips beutelloser Staubsauger FC9332-09 Test

Philips beutelloser Staubsauger FC9332-09 Test

Produktbewertung

Saugleistung & Energieverbrauch

Ausstattung & Filter

Bedienung & Lautstärke

Lieferumfang & Preis/Leistung

Gesamt
bewertung

92 %

Frühlings-Aktion: bis zu 45% sparen

Dank der Bauweise sind die Unterhaltskosten bzw. Folgekosten eines beutellosen Staubsaugers sehr gering. Dafür sind die Geräte aufgrund der Zyklon-Technik aber meist in der Anschaffung teurer als die klassischen Staubsauger mit Beutel. Dies ist beim Philips beutelloser Staubsauger PowerPro Compact mit der Modellnummer FC9332/09 anders. Denn dieses Gerät gibt es zum Zeitpunkt unseres Staubsauger ohne Beutel Tests für weniger als 100 Euro. Aber taugt der Philips Bodenstaubsauger auch etwas? Genau dieser Frage sind wir in unserem Test nachgegangen.

Philips beutelloser Staubsauger FC9332/09 kompakt


Günstig und kompakt passt irgendwie zusammen – finden Sie nicht auch? Daher kommen hier nun zunächst die wichtigsten Vor- und Nachteile des beutellosen Staubsaugers Philips FC9332/09 kompakt zusammengefasst.

Produktinformation:

  • Philips beutelloser Staubsauger FC9332/09
  • Hartbodendüse
  • Fugendüse

Vorteile:

  • sehr günstiger Preis
  • Allergiefilter
  • Active Lock System
  • 3-in-1 TriActive Düse
  • Energieeffizienzklasse A
  • PowerCyclone5-Technologie

Nachteile

  • der lauteste Sauger im Vergleich, aber dennoch nicht zu laut
  • „nur“ 9 m Aktionsradius

Der Philips beutelloser Staubsauger FC9332/09 im Staubsauger Test


Nachdem wir Ihnen die größten Stärken und Schwächen des Philips Bodenstaubsaugers FC9332/09 nun bereits genannt haben, folgen nun die einzelnen Testkriterien und das jeweilige Abschneiden im Detail – kurzum: unser Testbericht zum FC9332/09 von Philips.

Saugleistung und Energieverbrauch


Ein gutes Abschneiden in unserem beutelloser Staubsauger Test steht und fällt mit der Saugleistung. Nicht umsonst ist dieses Kriterium so ziemlich der wichtigste Punkt in unserem Staubsauger Test – egal, ob mit oder ohne Beutel.

Und auch der Philips FC9332/09 muss sich natürlich in diesem Punkt beweisen – und macht es auch ganz gut. Mit seiner PowerCyclone 5-Technologie, die den Luftstrom und damit auch die Leistung verbessert, kommt er auf eine Leistungsstärke von 650 W. Das ist ein mehr als solides Ergebnis. Es ist zwar kein Spitzenwert im Vergleich zur Konkurrenz, die in „Person“ des Bosch BGS5335 Bodenstaubsauger Zoo’o ProAnimal bis zu 800 Watt leistet. Für eine mehr als solide Saugleistung und Sauberkeit auf dem Boden reicht es aber allemal. Die Reinigungsklasse liegt bei Teppich bei C und bei Hartböden bei A. Die gleiche Note (nämlich A) bekommt der Philips beutelloser Staubsauger PowerPro Compact auch bei der Energieeffizienzklasse. Somit verbraucht er wenig Strom – klasse.

Ausstattung und Filter


Auch bei der Staubemissionsklasse gibt es mit dem A eine Bestnote. Dies hat der Philips Staubsauger dem Allergiefilter zu verdanken. Dieser nimmt mehr als 99,9 % des Feinstaubs auf, sodass der aufgesaugte Dreck und selbst feinste Pollen und Partikel nahezu komplett im Staubbehälter verbleiben oder spätestens vom Filter aufgehalten werden, statt über die Abluft wieder an die Raumluft und damit ins Zimmer abgegeben zu werden. Das ist vor allem für Allergiker wichtig.

Auch die sonstige Ausstattung ist vollkommen ok. Gut gefallen hat uns unter anderem die ActiveLock-Kupplung, die einen sehr einfachen Wechsel verschiedener Düsen, auf die wir weit weiter unten noch genauer eingehen, ermöglicht. Das Rohr ist eine Teleskopausführung und lässt sich demnach ausziehen. Einen kleinen Kritikpunkt gibt es beim Staubbehälter. Dieser lässt sich zwar einfach entnehmen und auch auskippen, ohne dass zu viel Staub aufgewirbelt wird. Allerdings ist er mit nur 1,5 l Größe nicht sonderlich groß. Das bedeutet, dass Sie ihn öfter ausleeren müssen. Das ist aber ohnehin nicht verkehrt, damit der ausgesaugte Dreck keinen Nährboden für Keime und Co darstellt. Dennoch bieten andere Geräte in unserem Staubsauger ohne Beutel Test mehr Platz im Staubbehälter als dieser Philips Staubsauger beutellos.

Bedienung und Lautstärke


Die Bedienung erfolgt, wie man es bei einem Bodenstaubsauger gewohnt ist. Hier gibt es also nichts weiter zu kritisieren. Auch die Entnahme des Staubbehälters, den wir ja bereits weiter oben aufgrund der nicht sonderlich üppigen Dimension etwas kritisiert hatten, ist einfach. Beim Aktionsradius gibt es weiterhin etwas Grund für Kritik. Denn dieser ist mit 9 m nicht übermäßig groß – aber immerhin noch etwas größer als bei unserem Testsieger, dem Rowenta RO6941EA X-trem Power Cyclonic. Das reicht für kleine und mittlere Zimmer- und Etagengrößen vollkommen. Nur bei einem großen Zuhause und Ballsälen werden Sie das eine oder andere Mal den Stecker umstecken müssen, um alle Ecken und Zimmer zu erreichen.

Mit einer maximalen Lautstärke von 76 dB(A) ist der Philips Bodenstaubsauger FC9332/09 der lauteste in unserem Staubsauger Test beutellos. Das ist aber jetzt auch kein Weltuntergang, denn er ist nahezu auf gleichem Niveau wie die anderen Geräte. Selbst der leiseste Kandidat in unserem beutellose Staubsauger Test ist nur 4 dB(A) leiser. Das ist wirklich kein allzu großer Unterschied. Er ist zwar hörbar, aber nicht so übermäßig groß. Somit ist der Philips Staubsauger also nicht sonderlich leise. Ihn als sonderlich laut zu bezeichnen, wäre aber ebenfalls falsch.

Lieferumfang und Preis/Leistung


Der Lieferumfang ist nicht sonderlich üppig, aber mehr als ausreichend. Es ist aber in Anbetracht des Preises auch nicht so sonderlich verwunderlich, dass Philips hier jetzt nicht sonst was an Zubehör beipackt. Mit dabei sind eine 3-in-1 TriActive Düse / Hartbodendüse sowie eine Fugenbürste. Zudem gehören eine Fugendüse und eine integrierte Bürste im Griff des Gerätes zum Lieferumfang dazu. Um es auf den Punkt zu bringen: das reicht absolut und ist kein Grund für eine Beanstandung.

In einer Hinsicht mach diesem Philips Bodenstaubsauger niemand etwas vor: beim Preis. Mit einem Kaufpreis von weniger als 100 Euro bei Amazon zum Zeitpunkt unseres Testberichts ist dieser gute Staubsauger wirklich sehr günstig. Er ist der preiswerteste Staubsauger ohne Beutel in unserem Test. Da er dennoch und trotz des kleinen Preises eine gute Leistung bringt, auch wenn der Lieferumfang dem Preis geschuldet nicht übermäßig üppig ausfällt, gibt es hier rein gar nichts zu kritisieren.

Unser Fazit zum Philips beutelloser Staubsauger FC9332/09 Test


Wenn Sie einen guten Staubsauger ohne Beutel günstig kaufen wollen, dann sind Sie beim Philips Bodenstaubsauger ohne Beutel mit der Typennummer FC9332/09 genau an der richtigen Adresse. Für nicht einmal 100 Euro bekommen Sie einen soliden bis guten Staubsauger, der in unserem Staubsauger ohne Beutel Test jetzt keine überragenden Eigenschaften präsentiert hat, sich aber auch im Großen und Ganzen nichts hat zuschulden kommen lassen. Somit gibt es auch wenig zu kritisieren – vor allem, wenn man den günstigen Preis im Hinterkopf behält. Am Ende kommt der Philips beutelloser Staubsauger FC9332/09 auf einen guten dritten Platz und erhält den Zusatz „Preis-/Leistungssieger“.

Philips beutelloser Staubsauger FC9332-09 Test
Produktbewertung

Saugleistung & Energieverbrauch

92%

Ausstattung & Filter

95%

Bedienung & Lautstärke

92%

Lieferumfang & Preis/Leistung

92%

Gesamt
bewertung

92%

Vorteile:

  • sehr günstiger Preis
  • Allergiefilter
  • Active Lock System
  • 3-in-1 TriActive Düse
  • Energieeffizienzklasse A
  • PowerCyclone5-Technologie

Nachteile:

  • der lauteste Sauger im Vergleich, aber dennoch nicht zu laut
  • „nur“ 9 m Aktionsradius

Kommentare


There are no comments available.

Philips beutelloser Staubsauger FC9332-09 Test
Unsere Einschätzung
Produktbewertung

Saugleistung & Energieverbrauch

92%

Ausstattung & Filter

95%

Bedienung & Lautstärke

92%

Lieferumfang & Preis/Leistung

92%

Produktinformation:

  • Philips beutelloser Staubsauger FC9332/09
  • Hartbodendüse
  • Fugendüse

Vorteile:

  • sehr günstiger Preis
  • Allergiefilter
  • Active Lock System
  • 3-in-1 TriActive Düse
  • Energieeffizienzklasse A
  • PowerCyclone5-Technologie

Nachteile

  • der lauteste Sauger im Vergleich, aber dennoch nicht zu laut
  • „nur“ 9 m Aktionsradius
Karl

Sicherlich fragen Sie sich, warum ich diese Seite betreibe und warum ich mir anmaße, Staubsauger zu testen und zu bewerten. Nun, dafür gibt es viele verschiedene Gründe. Ich - Karl, 43 Jahre aus München - arbeite seit vielen Jahren in einem Elektronikmarkt.

Unser Testsieger 2019

Rowenta RO6941EA X-trem Power Cyclonic Bodenstaubsauger Test

#1
Hier Klicken und Sparen bei Amazon >