Home > Siemens Staubsauger gegen Miele Staubsauger

Siemens Staubsauger gegen Miele Staubsauger

Siemens und Miele sind zwei der traditionsreichsten deutschen Hersteller von Haushaltselektronik. Hierzu zählen auch die Staubsauger von Miele sowie Siemens. Diese bereichern seit vielen Jahren die Haushalte in Deutschland sowie in vielen weiteren Ländern. Aber was taugen die Modelle im Miele Staubsauger Test bzw. im Siemens Staubsauger Test? Das verraten wir Ihnen in diesem Ratgeber zum Thema Miele und Siemens Bodenstaubsauger.

Siemens verkauft Staubsauger und vieles mehr

Siemens ist eines der traditionsreichsten deutschen Unternehmen. Die heutige Aktiengesellschaft ist aus der bereits im Jahr 1847 in Berlin von Werner Siemens sowie Johann Georg Halske gegründeten Firma Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske hervorgegangen. Heute ist der Konzern in über 190 Ländern vertreten und hat sich zu einem der weltweit größten Unternehmen für Elektronik und Elektrotechnik gemausert. Alleine in Deutschland hat Siemens rund 125 Standorte.

Alle Tätigkeitsfelder der Siemens AG aufzuzählen, würde den Rahmen dieser Seite deutlich sprengen. Denn hier geht es um Haushaltsgeräte, speziell eben Staubsauger. Die spielen auch bei Siemens neben Rüstungsindustrie, Stahlwerken, Generatoren und vielem mehr seit Jahrzehnten ebenfalls eine wichtige Rolle. Entstanden ist die Sparte der BSH Hausgeräte GmbH (ehemals BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH) im Jahr 1967 durch ein Venture zwischen Robert Bosch und Siemens. Heute gehört die BSH Hausgeräte GmbH zu als 100-prozentiges Tochterunternehmen zur Bosch-Gruppe. Vertrieben werden unter anderem Geräte der Marken Bosch, Siemens, Gaggenau und Neff sowie Junker und Viva. Somit gehören die Siemens Staubsauger eigentlich zu Bosch, tragen aber eben noch den Markennamen von Siemens.

Allerdings ist die Auswahl an Siemens Staubsaugern Bodenstaubsaugern relativ überschaubar. Der Konzern bietet aktuell lediglich klassische Staubsauger mit Beutel unter dem Markennamen Siemens an. Andere Varianten wie Staubsauger ohne Beutel sucht man vergeblich. Auch die Auswahl ist nicht sonderlich groß. Denn alle Modelle sind kabelgebunden, sodass keinerlei Staubsauger mit Akku von Siemens angeboten werden. Die modernen Staubsauger Roboter sind von Siemens auch noch nicht im Sortiment des riesigen Konzerns mit einem Jahresumsatz von mehr als 13 Milliarden Euro angekommen, sondern lediglich von Bosch – eigentlich verwunderlich.

Miele bietet ebenfalls nicht nur Staubsauger

Das deutsche Traditionsunternehmen Miele hat seinen Sitz in Gütersloh in Nordrhein-Westphalen ganz in der Nähe von Bielefeld. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1899 von Carl Miele und Reinhard Zinkann, damals allerdings noch nicht in Gütersloh, sondern im westfälischen Herzebrock. Zunächst stellte Miele mit elf Mitarbeitern in einer alten Korn- und Sägemühle Milchzentrifugen her. 1900 folgten Buttermaschinen, auf deren technischen Grundlage dann auch die erste Waschmaschine im selben Jahr folgte.

In den darauffolgenden Jahren wurde das Sortiment stetig erweitert, unter anderem um Autos und Haushaltsgeräten. 1914 war Miele die „Größte Spezialfabrik Deutschlands für Milchzentrifugen, Buttermaschinen, Wasch-, Wring- und Mangelmaschinen“. Im Jahr 1927 folgte dann der erste Staubsauger von Miele, um die es an dieser Stelle genauer dreht. Es folgten Geschirrspülmaschinen und im Zweiten Weltkrieg Torpedos für die Kriegsmarine. Nach Kriegsende zählten unter anderem Mopeds, Motorräder und eben immer mehr Geräte für den Haushalt zum umfangreichen Sortiment des mittlerweile auf gut 20.000 Mitarbeiter und über 4 Milliarden Euro Jahresumsatz angewachsenen Konzern.

Einen großen Anteil daran haben auch die Miele Staubsauger. Das Unternehmen bietet eine solide Auswahl verschiedener Modelle an. Hierzu zählen die klassischen Bodenstaubsauger mit Beutel, Bodenstaubsauger ohne Beutel, Handstaubsauger sowie Bürstsauger und Saugroboter. In dem aktuellen Sortiment gibt es nach unseren Informationen aber, abgesehen von den Saugroboter, keine Staubsauger mit Akku. Es handelt sich also vollständig um kabelgebundene Modelle. Anders ausgedrückt: Wer einen Staubsauger mit Akku und ohne Kabel sucht, wird unter den Miele Staubsaugern nicht fündig. Das ist auch einer der Gründe, warum in unserem großen Staubsauger Test keine Modelle von Miele vertreten sind. Bei den Bodenstaubsaugern mit Kabel sowie mit oder ohne Beutel hat es nicht für die Top 5 gereicht. Und bei den Akku-Staubsaugern war schlicht und ergreifend kein Vertreter von Miele verfügbar, der sich mit der Konkurrenz von Dyson und Co messen konnte.

Vergleich von Siemens Staubsauger mit Miele Staubsaugern

Das Duell beim Umfang des Sortiments gewinnt eindeutig Miele, da der Konzern eine größere Auswahl an unterschiedlichen Staubsaugern bietet, eben neben den klassischen Modellen mit Beutel auch Staubsauger ohne Beutel sowie Handstaubsauger und Bürstsauger sowie Saugroboter. Siemens bietet da deutlich weniger Auswahl, da alle aktuellen Modelle mit Staubsaugerbeutel genutzt werden und es gar nicht erst moderne Staubsauger ohne Beutel und damit ohne Folgekosten gibt. Warum? Das ist eine gute Frage, die wir leider nicht beantworten können…

Wenn man jetzt aber mal die reinen Ergebnisse von Miele Staubsauger Tests sowie Siemens Staubsauger Tests vergleicht, dann geht Siemens doch als Sieger aus dem Duell hervor. Zum einen konnte sich die BSH Hausgeräte GmbH in unserem Staubsauger Test mit dem Siemens VSQ8SEN72C Bodenstaubsauger immerhin einen beachtlichen dritten Platz in der Kategorie „Bodenstaubsauger mit Beutel“ sichern. Eine ähnliche Platzierung bleibt Miele mit seinen Staubsaugern in unserem großen Test und Vergleich komplett verwehrt.

Auch bei anderen Test-Portalen zeigt sich ein ähnliches Bild. So konnte unter anderem Siemens bei Stiftung Warentest einige Erfolge feiern, unter anderem mit dem Testsieg für den VSZ7A400, den VSZ7442S und den VSZ7400M1. Ähnlich gute Ergebnisse sind uns von Miele Staubsauger Tests nicht bekannt.

Ob Sie sich nun einen Siemens Staubsauger oder einen Miele Staubsauger zulegen, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Die Namen der beiden Marken sind absolut klangvoll. Leider rechtfertigen die Produkte dies nur bedingt. Vor allem die Auswahl fällt eher bescheiden aus, gerade bei Siemens. Von daher sollten Sie sich zunächst überlegen, was für einen Staubsauger Sie überhaupt generell haben möchten. Kommt für Sie aufgrund der Mobilität nur ein Staubsauger mit Akku in Frage, brauchen Sie unter den Modellen von Siemens und Miele derzeit gar nicht zu schauen. Von daher sind in diesem Fall die beiden Traditionsmarken bereits komplett aus dem Rennen, da sie solche Geräte einfach nicht bieten. Ansonsten erhalten Sie mit den Geräten der beiden Marken solide bis gute Staubsauger, die aber nicht in jedem Fall mit der Spitze der jeweiligen Gerätekategorie mithalten können.

April 15, 2019

Kommentare


There are no comments available.

Karl

Sicherlich fragen Sie sich, warum ich diese Seite betreibe und warum ich mir anmaße, Staubsauger zu testen und zu bewerten. Nun, dafür gibt es viele verschiedene Gründe. Ich - Karl, 43 Jahre aus München - arbeite seit vielen Jahren in einem Elektronikmarkt.

Unser Testsieger 2019

Dyson V8 Absolute beutel und kabelloser Staubsauger Test 2019

#1
Hier Klicken und Sparen bei Amazon >