Home > Welche Staubsaugerbeutel sind die Besten?

Welche Staubsaugerbeutel sind die Besten?

Ok, zugegeben, ein bisschen sind Bodenstaubsauger mit Beutel aus der Mode gekommen. Sie wurden in den vergangenen Jahren immer mehr von Modellen ohne Beutel, den sogenannten beutellosen Staubsaugern verdrängt.

Aber es gibt auch heute durchaus noch Gründe, warum ihr einen Bodenstaubsauger mit Beutel kaufen solltet. Denn durch den Beutel wird der Dreck mehr oder weniger hygienisch in einem Beutel gehalten, statt beim Leeren eines Staubbehälters bei einem beutellosen Staubsauger durch die Luft zu wirbeln. Legt ihr bei dem Wechsel eines Staubsaugerbeutels etwas Geschick an den Tag, kann dies über die Bühne gehen, ohne dass sonderlich viel Staub aufgewirbelt wird. Voraussetzung ist allerdings, dass ihr einen guten Beutelstaubsauger sowie einen guten Staubsaugerbeutel einsetzt. Und genau die präsentieren wir euch in der Liste der besten Staubsaugerbeutel für Bodenstaubsauger mit Beutel.

Was zeichnet einen guten Staubsaugerbeutel aus?

Das wichtigste Kriterium ist natürlich die Qualität des Staubsaugerbeutels. Prinzipiell sind sie allesamt recht ähnlich, aber es gibt eben Unterschiede im Detail. Prinzipiell handelt es sich um eine aus Vlies-Stoff genähte Tasche, in die ein Halter aus Plastik oder Pappe eingearbeitet ist. Dieser wird in die entsprechende Halterung des Beutelstaubsaugers eingesetzt, sodass der aufgesaugte Dreck dann in den Beugel gelangt und sich nicht im Gerät selbst ansammelt.

Wichtig ist daher zunächst eine hochwertige Verarbeitung und Passform. Der Halter sollte passgenau ins Gerät passen und keine Schlitze links und rechts lassen, an denen Staub entweichen kann. Zudem sollten die Nähte hochwertig und stabil sein, damit durch den Druck keine platzt und damit der aufgesaugte Dreck entweichen kann – besonders ärgerlich ist dies, wenn ihr den Beutel gerade austauscht und damit der Dreck wieder in eurem Zuhause landet.

Das wichtigste Kriterium schlechthin ist aber die Filterung. Denn der Beutel ist letztendlich nicht nur der Sammelbehälter für den aufgesaugten Dreck vom Boden sowie Möbeln. Sondern es ist eben auch ein großer Filter, der selbst kleinste Staubpartikel möglichst gut aus der Abluft herausfiltern sollte. Denn der Staubsauger saugt die Luft und damit den Dreck durch die Düse und das Rohr in Richtung Beutel. Dort bleibt der Dreck dann in der Wand des Beutels (oder bereits anderem darin befindlichen Dreck) hängen und verweilt so im Beutel. Die Abluft wird hingegen hinten aus dem Gerät herausgeblasen. Diese sollte möglichst sauber sein, damit ihr den eben aufgesaugten Dreck nicht wieder hinter dem Bodenstaubsauger mit Beutel auf dem Boden und in der Luft vorfindet – was gerade für Allergiker ein großes Problem wäre.

Zudem legen die Hersteller oft noch einen Motorvorfilter bei, den ihr im Gerät einsetzt. Teilweise muss dieser noch zurechtgeschnitten werden. Er sorgt für eine weitere Filterung der letzten verbliebenen Schmutzpartikel. Beide Filter zusammen sollten so mindestens 99,5 Prozent der Partikel in der Abluft entfernen. Wenn die Zahl noch höher ausfällt, ist dies zweifelsohne besser.

Worauf solltet ihr beim Kauf von Staubsaugerbeuteln achten?

Damit ein Staubsaugerbeutel zu eurem Bodenstaubsauger mit Beutel passt, muss er die passende Größe haben. Erhältlich gibt es Staubsauger in vielen verschiedenen Varianten. Unterschieden werden sie meist durch Modellbezeichnungen bestehend aus Buchstaben und Zahlen, z. B. S 67 oder M 40. Diese Nummer muss zu eurem Staubsauger passen, sonst könnt ihr die jeweiligen Beutel nicht einsetzen. Sprich: Kauft ihr Beutel mit der falschen Nummer, sind diese nicht für euren Staubsauger geeignet – ärgerliche Sache, weshalb du genau aufpassen solltest. Weitere Informationen hierzu findet ihr in der Regel in der dem Staubsauger beiliegenden Anleitung.

Und dann wäre da noch ein weiteres wichtiges Thema, auf das ihr beim Kauf von neuen Staubsaugerbeuteln für euren Beutelstaubsauger unbedingt achten solltet..

Zu beachten: die Kosten pro Beutel

Ebenfalls ein wichtiges Kriterium sind die Kosten, die pro Beutel anfallen. Und da gibt es große Unterschiede. Bei Markenprodukten wie den Staubsaugerbeuteln der Hersteller wie Bosch oder Siemens sowie von bekannten Herstellern wie Swirl können die Kosten pro Staubsaugerbeutel gerne mal bei 1 bis 2 Euro pro Stück liegen. Zwar müsst ihr den Beutel in der Regel nicht so oft austauschen. Aber dennoch können sich je nach Größe eures Zuhauses und dem anfallenden Dreck, der z. B. bei Besitzern von haarenden Hunden und Katzen bedeutend größer ausfällt als in normalen Haushalten, am Ende des Jahres auf etliche Euro belaufen.

Deutlich günstiger sind da die alternativen Produkte von eher unbekannteren Herstellern, die ebenfalls in Hülle und Fülle bei Amazon, eBay und Co angeboten werden.

Wo Staubsaugerbeutel kaufen?

Generell ist es ratsam, dass ihr eure neuen Staubsaugerbeutel online bestellt. Denn dort sind die Kosten meist geringer als in der Drogerie bzw. Supermarkt um die Ecke oder einer Elektronikmarktkette bzw. einem Haushaltswarengeschäft, bei denen es auch oft Staubsaugerbeutel zu kaufen gibt.

Gerade Amazon zeichnet sich durch eine riesige Auswahl aus. Dort bekommt ihr nicht nur die Markenprodukte zu meist deutlich günstigeren Preisen als im stationären Handel. Sondern ihr könnt auch Nachahmerprodukte von günstigeren No-Name-Herstellern erwerben. So spart ihr Geld – vorausgesetzt, dass die Qualität stimmt. Hierüber lassen sich oft Rückschlüsse anhand der Bewertungen der anderen Kunden zu einem jeweiligen Produkt machen, da es diese zu Millionen zu den zahlreichen Produkten bei Amazon gibt. Die große Auswahl ist auch dann hilfreich, wenn ihr für euren Staubsauger eher exotische und nicht so häufig vertretene Staubsaugerbeutel-Modelle braucht. Die gibt es oft in der Drogerie um die Ecke nicht, bei Amazon hingegen in den meisten Fällen schon…

Was sind denn nun die besten Staubsaugerbeutel?

Generell lässt sich diese Frage nicht beantworten, da es eben viele verschiedene Typen gibt. Prinzipiell haben die Markenprodukte von Swirl einen guten Ruf, sind aber eben nicht ganz günstig. Qualitativ meist ebenfalls überzeugend sind die Produkte der Hersteller selbst. Diese sind aber eben oft noch teurer.

Wer es günstiger haben möchte, greift zu Drittherstellern. Diese gibt es, wie bereits geschildert, gerade in den Weiten des World Wide Webs in Hülle und Fülle. Kauft aber bitte nicht den nächstbesten bzw. nächstbilligen. Achtet unbedingt auf die Qualität. Schließlich ist der Staubsaugerbeutel ein elementares Bauteil in eurem Staubsauger und sollte daher unbedingt eine hohe Qualität aufweisen. Beachtet die Bewertungen und Erfahrungen anderer Kunden oder vertraut auf die Ergebnisse von Staubsaugerbeutel Tests im Internet, z. B. von a href=https://www.test.de/Staubsaugerbeutel-Sind-guenstige-Kopien-genauso-gut-wie-das-Original-5032608-0/ target=_blank>Stiftung Warentest. Die können wir euch derzeit auf unserer Seite rund um Staubsauger Tests leider noch nicht bieten…

October 25, 2019

Kommentare


There are no comments available.

Karl

Sicherlich fragen Sie sich, warum ich diese Seite betreibe und warum ich mir anmaße, Staubsauger zu testen und zu bewerten. Nun, dafür gibt es viele verschiedene Gründe. Ich - Karl, 43 Jahre aus München - arbeite seit vielen Jahren in einem Elektronikmarkt.

Unser Testsieger 2019

Dyson V8 Absolute beutel und kabelloser Staubsauger Test 2019

#1
Hier Klicken und Sparen bei Amazon >